Skip to main content

News

Österreichischer Rekord + 4x100m Staffellauf

Ein sehr erfolgreicher aber auch sehr, sehr anstrenger Tag für unsere Gruppe ging gestern auf der professionellen Feuerwehrsport WM zu Ende. Wie jeden Tag wurden wir per Polizeieskorte mit unserem Mannschaftsbus zum Stadion gebracht. Ab 13:00 Uhr war der 100m Hindernislauf an der Reihe. Mit einer Zeit von 17,18 stellte Philipp Preundler einen neuen Österreichrekord auf. Durch weitere andere gute Zeiten konnte ein gutes Mannschaftsergebnis erzielt werden (genaue Plazierung erst nach der Schlussveranstaltung).

Ab ca. 18:30 Uhr waren wir bei strömenden Regen und 7°C bei der 4x100m Staffel im Einsatz, während unsere 1. Gruppe mit einer Zeit von 74,54 nicht besonders überzeugen konnte, verpasste unsere 2. Gruppe knapp den Österreichrekord um ca. 1 Sekunde mit einer Zeit von 62,68. Heute steht ab 12:30 der Nasslöschbewerb an, bei dem wir die größte Chance auf eine Top-Platzierung haben - also Daumen drücken!